2. Liechtenstein Junior Open – U13 Dominanz aus Liechtenstein !

Die einheimischen Squash-Nachwuchsspieler haben am zweiten Liechtenstein Junior-Open in Vaduz stark abgeschnitten. Yannick Wilhelmi gewann das Turnier in der Kategorie der unter 13-Jährigen gegen seinen Teamkollegen David Maier. Luca Wilhelmi platzierte sich bei den Junioren unter 17 Jahren auf dem 5. Platz.

LJO2013_U13
Squash. – Die Liechtensteiner Junioren müssen den Vergleich mit dem internationalen Top-Nachwuchs nicht scheuen. Beim zweiten Liechtenstein Junior-Open am vergangenen Wochenende im Squash-House in Vaduz spielte der einheimische Nachwuchs erneut vorne mit. In der Kategorie der Junioren unter 17 Jahren belegte Luca Wilhelmi den ausgezeichneten 5. Rang, nachdem er im Viertelfinal gegen den späteren Finalisten nach einem hart umkämpften Spiel knapp in 2 zu 3 Sätzen unterlag. Im Vorjahr hatte Luca Wilhelmi das Turnier in der Alterskategorie der Junioren unter 15 Jahren gewonnen. Sein Teamkollege Patrick Maier musste krankheitsbedingt seine Teilnahme am Turnier dabsagen.
Yannick Wilhelmi vor David Maier
Bei den Junioren unter 13 Jahren zogen die topplatzierten Vaduzer Junioren Yannick Wilhelmi und David Maier problemlos in das Finale ein und trafen dann aufeinander. Im direkten Vergleich der beiden Vaduzer Nachwuchshoffnungen setzte sich Yannick Wilhelmi nach einem spannenden Match mit 3 zu 2 Sätzen durch und sicherte sich den Turniertitel.
Grosser Zuschaueraufmarsch
Die Organisatoren des Squash Rackets Club Vaduz (SRCV) ziehen eine positive Bilanz zur zweiten Durchführung des Liechtenstein Junior-Open in Vaduz: «Wir freuen uns, dass wir erneut ein hochkarätiges Squash-Juniorturnier in Vaduz durchführen konnten», sagt SRCV-Präsident Oliver Stahl. Mehr als 50 Juniorinnen und Junioren aus der Schweiz, Österreich, Deutschland, den Niederlanden, Italien, Luxemburg, Liechtenstein und Singapur spielten in Vaduz um den Turniersieg in den Alterskategorien U13, U15, U17 und U19.
Aus organisatorischer Sicht ist das Turnier reibungslos verlaufen. Es habe weder besondere Vorkommnisse noch Verletzungen bei den Spielern gegeben, sagt Oliver Stahl. Besonders erfreut sind die Organisatoren vom grossen Zuschaueraufmarsch in Vaduz: «Das Squash-House war zeitweise bis auf den letzten Platz gefüllt», sagt Oliver Stahl. Aufgrund des positiven Verlaufs der Turnierpremiere soll Vaduz zum Fixpunkt im Junioren-Turnierkalender der Europäischen Squashföderation (ESF) werden. Die Veranstalter peilen eine jährliche Durchführung des Liechtenstein Junior-Open an.

Mehr Infos auf liechtenstein-squash-juniors.org

British Junior Open 2013 – Spieltag 3

Gestern Nachmittag musste Yannick gegen Ben Merchant aus Yorkshire um den Einzug in die Viertelfinals kämpfen. Der Brite konnte aber dieses Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Somit ist Yannick trotz sehr starkem Spiel aus den Medaillenplätzen aber kann sich dennoch in den nächsten Spielen einen Top-Platz sichern (9-16)

Luca konnte beide Spiele für sich entscheiden. 3:2 gegen den Holländer Tess Jutte und 3:1 gegen den Kanadier Jack Greenwood.

Schon jetzt können wir mit Stolz sagen, dass sich unsere Junioren sehr gut auf diesem Top-Niveu schlagen !

Hier ein Link zur Gallerie auf squashsite.co.uk

British Junior Open 2013 – Yannick Wilhelmi in Runde 3

Das diesjährige British Junior Open in Sheffield ist erstmals mit 2 Liechtensteinern besetzt. Yannick und Luca Wilhelmi versuchen der Junioren-Welt-Elite Paroli zu bieten.

Luce (U17) musste schon in Runde 1 gegen den letztjährigen Sieger des Pioneer Junior Open, Tsun Hei Yuen aus Hong Kong, spielen und verlor in 3 Sätzen.

Yannick (U13) musste erst in Runde 2, dank einem Freilos in Runde 1, gegen Muhammad Khan aus Pakistan in den Court. Trotz Magenverstimmung konnte Yannick sein Spiel durchziehen und steht mit einem klaren 3:0 Sieg in Runde 3.

BJO2013_Yannick_R2

 

SRCV Squash Rackets Club Vaduz – Liechtenstein