Weitere Niederlage an der Team-EM für Liechtenstein

Nach der knappen Partie gegen Griechenland (2:2, schlechteres Satzverhältnis) und der klaren Angelegenheit gegen Israel (0:4) muss sich Liechtenstein auch im dritten Spiel der Team-EM in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana (Division drei) gegen Jersey geschlagen geben (1:3). Nur David Maier konnte sein Spiel gewinnen (3:0). Peter Maier, Alois Widmann und Patrick Maier waren hingegen chancenlos gegen ihre Kontrahenten (jeweils 0:3). «Wir hatten Pech, dass wir im letzten Spiel die stärkste der drei möglichen Mannschaften erhalten haben», erklärt David Maier. «Jetzt haben wir noch zwei Spiele und das Ziel lautet natürlich, immer zu gewinnen.» Die Gegner heute in den Duellen um die hintersten Positionen (11–13) heissen Guernsey und Luxemburg.

(Quelle: Liechtensteiner Vaterland, 22. April 2022)