Klarer Heim­sieg für den SRC Vaduz

Für das erste Rückrundenspiel in der Nationalliga A gegen Uster musste der SRC Vaduz kurzfristig noch eine Umstellung vornehmen. Für Michel Haug kam gestern Marcel Rothmund zum Zug. Und der «Altmeister» überzeugte mit seiner Routine und seinem Kämpferherz, zwang auf der Position 4 Lasse Widmer in einem Fünfsatzkrimi mit 3:2 nieder. Auf der Position 3 bekundete Patrick Maier zwar etwas Mühe, setzte sich gegen Fabian Seitz aber sicher mit 3:1 durch. Auf den Positionen 1 und 2 wurden Yannik Omlor (Foto) und David Maier ihren Favoritenrollen gerecht und gewannen ihre Partien gegen Joel Siewerdt bzw. Florian Pössel jeweils souverän mit 3:0. Mit diesem 4:0-Sieg gegen Uster wahrten die Residenzler die Chance auf die Play-off-Teilnahme. Der Rückstand auf den Tabellenvierten Uster konnte auf fünf Punkte reduziert werden. Nächste Woche spielt der SRCV auswärts bei Pilatus Kriens.

(Quelle: Liechtensteiner Volksblatt, 21. Januar 2022