Squash House wieder offen – Restaurant weiterhin geschlossen!

Die Regierung hat an ihrer Medienkonferenz vom 24. Februar informiert, dass die bestehenden Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus angesichts der tiefen Fallzahlen ab dem 1. März in einem ersten vorsichtigen Schritt gelockert werden. Was bedeutet dies für den Sport?

Sport in Innenräumen

  • Sport in Innenräume ist ab dem 1. März wieder erlaubt.
  • Garderoben und Duschen dürfen wieder benutzt werden.
  • Der Restaurationsbetrieb ist geschlossen.
  • Auch Hallenbäder dürfen für das Publikum öffnen, müssen in den Schutzkonzepten aber die maximale Belegung limitieren; die verschiedenen Gäste eines Hallenbades zählen nicht als Veranstaltung; ein Schwimmkurs darf hingegen maximal 10 Personen umfassen, da hier die Einschränkung für Veranstaltungen zum Tragen kommt.
  • Die Entscheidung, ob eine Anlage geöffnet wird, obliegt dem Anlagenbetreiber.

Veranstaltungen

  • Veranstaltungen im Sport sind vom Durchführungsverbot von Veranstaltungen mit mehr als zehn Personen ausgenommen.
  • An Veranstaltungen dürfen keine Speisen und Getränke abgegeben werden und es gelten die strikten Schutzkonzepte.
  • Vor Durchführung einer Veranstaltung empfehlen wir Rücksprache mit der SSP und/oder dem LOC.

Das heisst für uns: Ab dem 1. März 2021 dürfen wir das Squash Haus wieder Nutzen und uns unserem Hobby widmen.

Wir bitten euch, eure Verantwortung weiterhin wahrzunehmen und die Schutzkonzepte konsequent anzuwenden. Die nun sehr vorteilhafte Ausgangslage soll auf keinen Fall durch nachlässiges Verhalten gefährdet werden.