David Maier sichert sich die ersten PSA-Punkte

Nach einigen Jahren Pause kam heuer wieder der traditionelle Sihltal-Cup in Langnau am Albis zur Austragung. Und dabei konnte der junge Liechtensteiner David Maier im PSA-Tableau überzeugen. Der NLA-Spieler des SRC Vaduz musste sich nur der Weltnummer 32 Nicolas Müller, der in Langnau auch an Nummer 1 gesetzt war, geschlagen geben und belegte den starken dritten Schlussrang. Damit konnte sich David Maier seine ersten PSA-Punkte gutschreiben lassen.

«David hat in Langnau das Optimum herausgeholt und ein richtig gutes Turnier gespielt», berichtet Peter Maier, der als Coach vor Ort dabei war. «Möglich gemacht haben diesen Erfolg seine Schnelligkeit und sein Variantenreichtum an Schlägen», führt Peter Maier aus.

(Quelle: Liechtensteiner Volksblatt, 3. Februar 2020)