David Maier am Czech Open als Nummer 7 gesetzt

Beim gestrigen NLADerby zwischen dem Squashclub Grabs und dem SRC Vaduz fehlten sowohl Yannick Wilhelmi auf Seiten der Werdenberger wie auch David Maier bei den Vaduzern. Die beiden Talente stehen am topbesetzten Czech Junior Open in Prag im Einsatz. Wilhelmi ist topgesetzt, Maier als Nummer 7.

Heute um 13.40 Uhr trifft David Maier auf den Iren Dean Dromgoole. Sowohl Maier wie auch Dromgoole kamen mit einem Freilos in die zweite Runde. In dieser ist der Liechtensteiner klarer Favorit, da Dromgoole als 25/32 gesetzt ist.

Der Sieger wird ebenfalls heute um 19 Uhr bereits das nächste Spiel austragen. Hierbei dürfte der Gegner Petr Nohel heissen. Der Tscheche ist als 9/12 gesetzt. Läuft es Maier nach Plan, wird er im Halbfinale auf den als Nummer zwei gesetzten Iren Sam Buckley treffen.

(Quelle: Liechtensteiner Vaterland, 18. Januar 2019)