Vaduz im Top­spiel gegen Grabs

In der Nationalliga A wird heute die 11. Runde abgeschlossen. Dabei kommt es im TV-Spiel in Uster zur Schlagerpartie zwischen dem SRC Vaduz (2.) und Grabs (4.). Das Hinspiel haben die Grabser mit 3:1 für sich entschieden. Für Vaduz war es die einzige Niederlage in der Hinrunde. Auch im Rückspiel ist für viel Spannung gesorgt und die Schweizer überlassen nichts dem Zufall. Mit Rudi Rohrmüller, Aqeel Rehmann sowie Luca und Yannick Wilhelmi bieten sie ein Top-Quartett auf. Für den SRCV spielen Jens Schoor, Davide Bianchetti, Roger Baumann und Patrick Maier. Wobei die Residenzler Vorteile auf den Positionen 1 und 2 haben, Grabs hingegen auf den Positionen 3 und 4 klar zu favorisieren ist. Los geht es heute in Uster um 19.30 Uhr.

  • Position 1: Jens Schoor (GER) – Rudi Rohrmüller (GER).
  • Position 2: Davide Bianchetti (ITA) – Aqeel Rehman (AUT).
  • Position 3: Roger Baumann (SUI 21) – Luca Wilhelmi (SUI 9).
  • Position 4: Patrick Maier (SUI 34) – Yannick Wilhelmi (SUI 12).

(Quelle: Liechtensteiner Volksblatt, 22. Januar 2018)