Erster Sieg für den SRC Vaduz in England

(Quelle: Liechtensteiner Volksblatt, 16. September 2016)

Der SRC Vaduz bestritt an der Europäischen Clubmeisterschaft in Pontefract (GBR) nach zwei Niederlagen zum Auftakt sein erstes Rangierungsspiel. Gegen das ungarische Team Top Challenge SE gewannen die Residenzler souverän mit 4:0.

Dass die Vaduzer Squasher an der europäischen Clubmeisterschaft nicht an ihre Leistungen aus den Vorjahren anknüpfen werden – zweimal belegte man den sechsten Schlussrang – stand bereits nach den ersten beiden Gruppenspielen fest. Das Team aus dem Fürstentum verlor in der Gruppe B sowohl gegen die Holländer Labee Group/Sport-City Dordrecht wie auch gegen das englische Team Roehampton. Damit stand fest, dass die Residenzler im weiteren Turnierverlauf lediglich noch um die Ränge 9 bis 14 mitmischen können. «Das waren zwei harte Gegner. Wir haben uns aber teuer verkauft», so Spieler Davide Bianchetti.

Im ersten Rangierungsspiel traf der SRCV dann auf das ungarische Team Top Challenge SE, das in der Gruppe C den letzten Platz belegte. Und anders als in den Auftaktpartien gab es einen deutlichen 4:0-Erfolg für die Vaduzer Squasher. Bianchetti, Baumann und Haug konnten ihre Partien jeweils mit 3:1 gewinnen. Patrick Maier auf Position 3 rang seinen Gegner im verkürzten Spiel in drei Sätzen mit 2:1 nieder. Damit kämpft der SRC Vaduz morgen um die Plätze 9 bis 12. Um 14 Uhr bekommen es Bianchetti und Co. mit dem spanischen Team Squash Fuengirola zu tun. «Wir sind glücklich, dass wir gewinnen konnten. Die Partie gegen die Spanier wird sicher noch mal schwieriger», so Bianchetti.

Europäische Clubmeisterschaft in Pontefract

Gestern spielten (Plätze 9-14)

SRC Vaduz – Top Challenge SE (UNG)4:0
Position 1: Davide Bianchetti – David Boros 3:1 (9:11, 11:3, 11:1, 11:2).
Position 2: Roger Baumann – Nandor Pappa 3:1 (11:8, 6:11, 11:6, 11:1).
Position 3: Patrick Maier – Jozsef Szendrei 2:1 (11:6, 10:12, 11:7)
Position 4: Michel Haug– Balazs Welesz 3:1 (11:7, 11:6, 4:11, 11:5).

Bereits gespielt (Gruppe B)

Dordrecht (NED) – SRC Vaduz 3:1
Roehampton (GBR) – SRC Vaduz 4:0

Nächstes Spiel (Plätze 9-12)

SRC Vaduz – Squash Fuengirola Fr 14.00