Zwei Niederlagen für SRC Vaduz in der Gruppenphase

(Quelle: Liechtensteiner Volksblatt, 15. September 2015)

Die Aufgaben an der Europäischen Clubmeisterschaft im englischen Pontefract erwiesen sich für den SRC Vaduz als zu schwer. Die Residenzler verloren gestern in der Gruppe B beide Partien. Gegen Dordrecht (NED) 1:3 und gegen Roehampton (ENG) 0:4.

Im ersten Gruppenspiel unterlag der SRCV Dordrecht mit 1:3. Davide Bianchetti, Roger Baumann und Youngster Patrick Maier mussten sich jeweils mit 0:3 geschlagen geben. Für den Ehrenpunkt sorgte Michel Haug auf der Position 4. Er bezwang Tonnie Mijs mit 3:1.

Damit war schon klar, dass der zweite Gruppenrang und damit verbunden die Spiele um die Ränge 1 bis 8 kaum zu realisieren sind. Im zweiten Spiel wartete gestern nämlich der haushohe Favorit Roehampton, das von der Weltnummer 26 Tom Richards angeführt wird. Und die Engländer liessen nichts anbrennen setzten sich klar mit 4:0 durch. Bianchetti, Baumann und Maier blieben in ihren Partien chancenlos und mussten jeweils eine 0:3-Niederlage einstecken. Michel Haug auf Position 4 verlor sein Spiel gegen Ben Coatesmit 1:3.
Das letzte Spiel der Gruppe B bestreiten heute um 10 Uhr Roehampton und Dordrecht. Im direkten Duell geht es dabei um Platz eins und damit eine gute Ausgangslage für den weiteren Turnierverlauf.