SRCV-Damen mit knapper Niederlage

(Quelle: Liechtensteiner Volksblatt, 19. Januar 2015)
Julia Schmalz gewann ihre Partie klar mit 3:0. (Foto: Michael Zanghellini)

Die NLB-Damen des SRC Vaduz mussten sich im Spitzenspiel Leader Uster II mit 1:2 geschlagen geben. Für den SRCV-Punkt sorgte Julia Schmalz auf der Position 1 mit einem 3:0 gegen Evelyne Matzinger. Nicole Betchem unterlag auf der Position 2 der ehemaligen Vaduz-Spielerin Nicole Eisler hauchdünn mit 2:3. Auf der Position 3 zog Mirianda Frick gegen Sabrina Triacca mit 0:3 den Kürzeren. Vaduz liegt in der NLB-Tabelle weiter hinter Uster II auf Rang zwei.