SRC Vaduz auf starkem sechstem Rang

(Quelle: Liechtensteiner Volksblatt, 9. September 2014)

Der SRC Vaduz musste sich an der Europäischen Clubmeisterschaft in Nottingham (Gb) im Spiel um Platz fünf dem Gastgeber mit 0:4 geschlagen geben. Davide Bianchetti und Roger Baumann unterlagen Lewis Walters bzw. Chris Fuller auf den Positionen 1 und 2 jeweils mit 1:3. Für Michel Haug und Marcel Rothmund gabs gegen Mark Stephen Fuller bzw. Ollie Holland keinen Satzgewinn. Damit beendeten die Residenzler die Clubmeisterschaft auf dem sechsten Rang und schrammten nur knapp an der Einstellung des Bestergebnisses vorbei. 2004 landete das Liechtensteiner Esemble auf Rang fünf. Trotz der abschliessenden Niederlage kann der SRCV auf ein starkes Turnier zurückblicken, unter anderem wurden der norwegische Vertreter Hafrsfjord und der Club Piramid Middlegate Europe aus Belgien bezwungen. Um den Turniersieg gabs in Nottingham ein rein deutsches Finale, wobei sich BW Worms gegen den Paderborner SC mit 3:1 durchsetzte. Rang drei ging an den Mulhouse Squash Club aus Frankreich, der das Spiel um Platz drei gegen den englischen Club Colets mit 3:1 gewann. Unser Foto zeigt das SRCV-Quartett Roger Baumann, Marcel Rothmund, Davide Bianchetti und Michel Haug.